Blog - Reiseberichte


Namibia! Zurück im Land von Licht und Weite - Teil 3 - Auf in kühlere Regionen

Nachdem wir im zweiten Teil unseres Reiseberichts Namibia 2021 bis Sesriem gekommen waren, wo wir dann doch einige Probleme mit unserem Auto hatten, von Mücken gefressen worden waren und beschlossen hatten, der Bruthitze zu entfliehen, geht es jetzt auf unserer neu geplanten Route Richtung Nordosten, in kühleres Gebiet. Uns erwarteten schöne Begegnungen mit süßen kleinen Nagetieren, spannende Begegnungen mit Schlangen und Spinnen und ein paar ganz besondere Erlebnisse mit Nashörnern und Geparden.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Namibia! Zurück im Land von Licht und Weite - Teil 2 - Was für eine Hitze!

Nachdem wir euch im ersten Teil unseres Reiseberichts Namibia 2021 mitgenommen haben, von Windhoek über Bagatelle, Mesosaurus bis Namtib, wo wir wunderschönes Licht und eine fantastische Weite genossen haben, geht es jetzt weiter in Richtung Namibrand und Sesriem, wobei uns zunehmend die Hitze zu schaffen machte. Letztlich führte das zu der Entscheidung, unsere Reiseroute zu ändern, aber steigt doch einfach ein und kommt mit, dann seht ihr selbst!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Namibia! Zurück im Land von Licht und Weite - Teil 1 - Flucht vor dem Corona Wahnsinn

"Corona" hatte uns voll im Griff! Wir liefen beide auf dem Zahnfleisch und wir wollten nur noch weg. Alle Pläne die wir machten, wurden wieder und wieder durch die einzigen Maßnahmen zunichte gemacht, die unsere Bundesregierung dieser Tage kennt - Lockdown! Verbieten! Einschränken! Kopf einziehen!

Sicher, alles wieder öffnen und so tun als ob nichts wäre, ist garantiert nicht die richtige Maßnahme und eine Menge Einschränkungen machen absolut Sinn - auf der anderen Seite leben wir jetzt seit einem Jahr mit der Pandemie und unsere Regierung lässt es nach wie vor sehr an Transparenz und vor allem an Strategie missen und so stellt sich ein starkes Gefühl ein, dass dieser Zustand endlos dauern könnte, aber wir brauchten jetzt eine Abwechslung.

Nachdem all unsere Pläne, mit unserem Camper etwas zu unternehmen, sich gerade wieder einmal in Luft auflösten, kam uns eine ganz andere Idee und so fanden wir uns eine Woche später in Namibia wieder, dem Land von wunderbarem Licht und schier endloser Weite!

 

mehr lesen 0 Kommentare

La Palma Teil 3 - Wilde Schluchten, wildes Meer

Im zweiten Teil unseres Reiseberichts haben wir euch mitgenommen auf die höchsten Höhen La Palmas und über die Wolken und wir haben die hübschen Felsenkrabben an der Küste besucht.

Im letzten Teil des Reiseberichts nehmen wir euch nun mit hinunter in die Caldera de Taburiente und erneut zu schönen Sonnenauf- und -untergängen an La Palmas rauhen Küsten, während sich das Ende unserer wunderbaren Reise nähert.

 

mehr lesen 0 Kommentare

La Palma Teil 2 - Wolkenblick und Felsenkrabben

Nachdem wir im ersten Teil unseres Reiseberichts La Palma schon wunderschöne Sonnenaufgänge erlebt hatten, Spaß mit Meerestieren in Gezeitentümpeln hatten und uns einen fetten Regenguss auf der Route de los Volcanos eingefangen hatten, führte uns unsere Reise jetzt hinauf auf La Palmas Höhen über die Wolken und an den Küsten machten wir Bekanntschaft mit den tollen roten Felsenkrabben.

 

mehr lesen 0 Kommentare

La Palma Teil 1 - Von der Küste bis in die Wolken

Zwar hatten wir zum Jahresanfang einen schönen Kurzurlaub im Valle Verzasca und den Vogesen, aber bis auf den etwas misslungenen Kurztrip nach Frankreich hatten wir dieses Jahr wegen Arbeitsstress, gesundheitlicher Probleme und nicht zuletzt durch "Corona" viel zu wenig Zeit, mal richtig Luft zu holen und die leeren Akkus wieder aufzuladen und so war unser letzter richtiger Urlaub unser Trip nach Norwegen im Mai 2019.

Da auch unsere aktuelle Jahresendplanung aufgrund steigender COVID-19-Fallzahlen zu scheitern drohte, überlegten wir, wie wir mit möglichst geringem Risiko, nochmal Zeit an einem schönen Ort verbringen konnten und letztlich hatten wir nun zwei wunderbare Wochen auf der Kanareninsel La Palma.

Macht's euch gemütlich, kommt mit uns mit an diesen wunderbaren Ort und lasst euch das Grau des Alltags ein wenig vertreiben.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Kurzurlaub in Frankreich

Dieses Jahr stand unser Urlaub unter keinem guten Stern. Zuerst fiel der geplante Gomera-Urlaub wegen Covid-19 aus, aber wir schauten nach vorn auf unseren geplanten 4-wöchigen Urlaub in Norwegen Ende August, bibberten jedoch, ob uns Norwegen überhaupt reinlassen würde, um dann Hoffnung zu schöpfen, nachdem die Grenzen offen waren. Diese Hoffnung jedoch wurde dann leider auch wieder aufgrund einer dringend anstehenden OP bei Tom zunichte gemacht. Gesundheit geht natürlich vor und Norwegen wird auch nächstes Jahr noch existieren, aber irgendwie brauchten wir jetzt nochmal wenigstens 2 freie Wochen um abzuschalten, denn unser letzter längerer Urlaub lag nun schon über ein Jahr zurück und wir liefen, wie man so schön sagt, ziemlich auf dem Zahnfleisch!
Frankreich kam uns als Ziel in den Sinn, denn in den Vogesen fühlten wir uns wohl und das französische Jura war auch eine Option, die wir noch nicht kannten. Natürlich wussten wir, dass wir nun etwas taten, wovor wir uns im Normalfall absolut hüten, nämlich zur Hauptreisezeit und in den Ferien unterwegs zu sein, aber uns blieb keine Wahl, wenn wir noch ein paar Tage unterwegs sein wollten. Also auf ins Camperchen und bei verrückten 34 Grad die Klimaanlage quälen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Deutschland Nordnordost Teil 3 - Seen bei Rogeez und Stuer

Nachdem wir uns bei den Meißendorfer Teichen mit unseren Makroobjektiven ausgetobt hatten, führte uns die letzte Etappe nun zu einem sehr schönen kleinen Gebiet mit vielfältigen fotografischen Möglichkeiten, nämlich dem Rogeezer See und dem Stuerer See.

Neben einer Vielzahl Begegnungen mit Rehen, fanden wir hier auch die Möglichkeit Schmetterlinge zu fotografieren und erlebten einen wunderbaren nebligen Morgen mit schöner Lichtstimmung.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Deutschland Nordnordost Teil 2 - Makrofotografie im Vogelschutzgebiet

Nachdem wir bei der ersten Station im Taubertal mit schönen Schmetterlingsmakros gerechnet hatten und uns dann mit Lerchen und der Boxriemenzunge beschäftigten, ging es jetzt zu den Meißendorfer Teichen, wo wir uns gute Möglichkeiten für die Vogelfotografie ausrechneten.

Uns erwartete ein wunderbares Gebiet mit toller Natur, jedoch kam auch hier alles anders und so widmeten wir uns dann weniger den gefiederten Motiven, als vielmehr der Welt im Kleinen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Deutschland Nordnordost Teil 1 - Schmetterlinge im Taubertal?

Eigentlich wären wir jetzt gerade auf der wunderschönen Insel La Gomera unterwegs und würden dort 10 Tage lang die abwechslungsreiche Landschaft fotografieren, aber da hat uns COVID-19 - oder "Corona" - leider einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Immerhin haben wir das große Glück unser Camperchen zu haben und kürzlich wurden die innerdeutschen Reisebeschränkungen gelockert, so dass wir uns zu einer einwöchigen Tour durch Deutschland, in Richtung Nordnordost aufmachten.

Als erste Etappe ging es allerdings erst einmal ins Taubertal, zu der wunderbaren Wiese auf der wir zuletzt im September 2019 eine tolle Zeit mit den Schmetterlingen hatten. Anstatt Schmetterlinge zu fotografieren, kam dann aber alles ganz anders, doch seht selbst.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Norwegens Süden - Teil 6 - Ein Stelldichein mit dem Polarfuchs

Nachdem wir im fünften Teil schon von unseren Begegnungen mit den Papageientauchern berichtet haben, nehmen wir euch im letzten Teil unseres Reiseberichts mit zu einem wunderschönen Erlebnis mit einem Polarfuchs.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Norwegens Süden - Teil 5 - Auf zu den Papageientauchern

Nachdem wir uns im vierten Teil unseres Reiseberichts mit Wasser, Stein und Eis beschäftigt haben, geht es nun auf nach Runde, wo wir die wunderschönen Papageientaucher fotografieren wollten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Norwegens Süden - Teil 4 - Wasser, Stein und Eis

Nach unserem Highlight am Preikestolen im Teil 3, geht es nun in wunderschöne Täler mit wildem Wasser und beeindruckenden Wasserfällen, sowie hoch hinaus in luftige Höhen, wo wilde Berge, Schnee und Eis auf uns warteten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Norwegens Süden - Teil 3 - Hoch hinaus

Nachdem wir uns im zweiten Teil schon vom Sollifjell aus dem Lysefjord gewidmet haben, geht es jetzt auf die andere Seite und hoch zum Preikestolen, wo Tom eine besondere Überraschung vorbereitet hatte.

 

mehr lesen 5 Kommentare

Norwegens Süden - Teil 2 - Über Stock und Stein

Nachdem sich der erste Teil unseres Reiseberichts noch mehr mit der Anreise befasste, waren wir nun am Ziel angekommen und erkundeten die wunderschöne Landschaft Norwegens.

Die Wege wurden wilder und so ging es über Stock und Stein, zu beeindruckenden Wasserfällen, wie auch zu schönen Ausblicken in den Lysefjord.

 

mehr lesen 3 Kommentare

Norwegens Süden - Teil 1 - Aller Anfang ist schwer

Unser diesjähriger Urlaub hat uns in den Süden Norwegens verschlagen. Unser rollendes zu Hause - liebevoll Camperchen genannt - brachte uns dreieinhalb Wochen lang und knapp 6.000 km treu und brav an die schönsten Stellen im Süden.

 

mehr lesen 4 Kommentare

Unterwegs im Westen Kanadas - Teil 8 - Bäriges bei Whistler

Nach dem 7. Reisebericht kommt hier der letzte Teil zu unserer Kanadareise 2016. Wir hoffen ihr hattet genauso viel Spaß beim Lesen, wie wir beim Schreiben und so nehmen wir euch jetzt noch einmal mit auf die letzte Etappe nach Whistler, wo wir einer Schwarzbärin beeindruckend nahe kamen.

 

mehr lesen 3 Kommentare

Unterwegs im Westen Kanadas - Teil 7 - Abseits des Tourismus

Im 6. Teil unseres Reiseberichts ging es um Wasserfälle und die wunderschöne Makrowelt des Wells Gray Provincial Parks. Im Herzen von British Columbia und weiter Richtung Westen entdecken wir im nächsten Abschnitt die Welt abseits der üblichen Reiserouten.

 

mehr lesen 6 Kommentare

Unterwegs im Westen Kanadas - Teil 6 - Fotografenglück im Wells Gray Provincial Park

Nachdem wir uns im 5. Teil unseres Reiseberichts mit allerlei Getier beschäftigt haben, nehmen wir euch diesmal mit zu beeindruckenden Wasserfällen und auf eine wunderbare Makro-Tour.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Unterwegs im Westen Kanadas - Teil 5 - Von brunftigen Hirschen und Stink Bugs

Nach den tollen Gebirgslandschaften aus dem 4. Teil, erwarten uns jetzt Wasser, Gletscher und allerlei Getier!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Zum Jahreswechsel auf Texel

Nachdem unsere ursprüngliche Silvesterplanung hinfällig wurde, planten wir kurzerhand einen Kurzurlaub auf der schönen Insel Texel um dort den Jahreswechsel 2018 / 2019 zu verbringen und die Einsamkeit und Natur der bekannten Vogelinsel zu genießen.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Unterwegs im Westen Kanadas - Teil 4 - Traumhafte Tage in Kananaskis und Banff

Nachdem es im 3. Teil unseres Reiseberichts schon langsam bergig wurde, erwarten uns jetzt wirklich wunderbare Gebirgslandschaften. Komm mit auf eine Reise nach Kananaskis und Banff.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Unterwegs im Westen Kanadas - Teil 3 - Three Valley Lake und der wunderschöne Mount-Revelstoke-NP

Nachdem wir uns im 2. Teil unseres Reiseberichts im Manning Park und im Summerland aufgehalten haben, fühlen wir uns im dritten Teil unseres Reiseberichtes zunächst ein bisschen wie in Shining. Alles unheimliche verfliegt aber schnell bei einer Wanderung im imposanten Mount Revelstoke National Park. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Unterwegs im Westen Kanadas - Teil 2 - Von Bergen, Hörnchen und Sonnenuntergängen

Während wir im 1. Teil des Reiseberichts in Vancouver unterwegs waren, geht es jetzt in die Natur und wir besuchen den Manning Park mit seinen tierischen Bewohnern und genießen die ersten Aussichten der schönen Bergregionen. Summerland bezaubert uns danach mit einem fantastischem Sonnenuntergang.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Unterwegs im Westen Kanadas - Teil 1 - Stadtfeeling und Whale Watching in und um Vancouver

Der Bericht unserer Kanadareise im September 2016 hat lange auf sich warten lassen, aber jetzt fängt er an :-) Teil 1 handelt von Vancouver bei Tag und Nacht und unserem erfolgreichen Whale Watching-Trip an Kanadas Westküste. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Madeira Teil 4 - Hoch hinaus, über die Wolken

Während wir uns im dritten Teil des Reiseberichts mit Wasserfällen, Lagunen, Levadas und dem Lorbeerwald Fanal beschäftigt haben, nehmen wir euch nun mit über die Wolken.

Kommt mit uns und werft einen Blick von oben auf die Insel.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Madeira Teil 3 - Wasser - fallend, fließend und in Wolken

Im zweiten Teil des Reiseberichts setzten wir die Kraft des Meeres in Szene aber Madeira ist auch andernorts als an der Küste eine sehr feuchte Insel.

Im dritten Teil nehmen wir euch mit zu Wasserfällen, Lagunen, den für Madeira typischen Levadas sowie dem feuchten Lorbeerwald Fanal.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Madeira Teil 2 - Die Kraft des Meeres

Während wir uns im ersten Teil des Reiseberichts mit schroffen Felsen und sanftem Licht beschäftigten, geht es im zweiten Teil um die Dynamik der Meeresbrandung.

Schäumendes Wasser, Wellen, Stein und Küste sind die Elemente der Orte zu denen wir euch nun mitnehmen wollen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Madeira Teil 1 - Schroffe Felsen, sanftes Licht

Wir begannen das Jahr 2018 mit einer zweiwöchigen Flucht vor dem deutschen nasskalten Winterwetter und flogen auf die portugiesische Insel Madeira.

Die nur knapp 60 Kilometer lange Insel mit ihren Höhen vom Meeresspiegel bis hinauf auf über 1800 Meter und ihren verschiedenen Klimazonen, sollte uns spannende Ausflüge und wunderschöne Ausblicke bescheren.

Im ersten Teil nehmen wir euch mit zu schroffen Felsformationen und sanftem Licht an der Küste sowie in ausgedehnten Tälern.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Namibia ganz nah - 4 Wochen unterwegs im Bushcamper - Teil 8

Der achte und letzte Teil unseres Reiseberichts führt uns noch einmal durch den Etosha und abschließend über die letzten Stationen unserer wunderschönen Reise.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Namibia ganz nah - 4 Wochen unterwegs im Bushcamper - Teil 7

Der siebte Teil unseres Reiseberichts führt uns in den Etosha Nationalpark, wo der Fokus auf der Tierfotografie liegen sollte.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Namibia ganz nah - 4 Wochen unterwegs im Bushcamper - Teil 6

Im sechsten Teil unseres Berichts, führt uns die Reise zu wunderschönen Felsformationen, an der Blutkoppe und der Spitzkoppe.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Namibia ganz nah - 4 Wochen unterwegs im Bushcamper - Teil 5

Im fünften Teil unseres Reiseberichts kommen wir nach Sesriem, jedoch zwang uns das Wetter hier zu einer kurzfristigen Änderung unserer Reiseplanung.

Auch wenn nicht alles glatt lief, bekamen wir letztlich eine Menge wunderschöne Eindrücke, dieser teils surrealen Landschaft.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Namibia ganz nah - 4 Wochen unterwegs im Bushcamper - Teil 4

Im vierten Teil unseres Reiseberichts erreichen wir den südlichsten Punkt unserer Reise, entlang am grünen Band des Oranje, eine Geisterstadt aus der Zeit des Diamantenbooms und neue wunderschöne Landschaftsimpressionen in den Weiten Namibias.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Namibia ganz nah - 4 Wochen unterwegs im Bushcamper - Teil 3

Im dritten Teil unseres Reiseberichts, geht es weiter zum Fishriver Canyon. Weite Blicke in die grandiose Canyonlandschaft und ein besonderes Frühstück sollten uns hier erwarten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Namibia ganz nah - 4 Wochen unterwegs im Bushcamper - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Reiseberichts machen wir uns auf den Weg zum Mesosaurus Fossil Camp, wo uns eine fantastische Landschaft mit wunderschönen Köcherbäumen, sowie neue kleine Freunde erwarteten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Namibia ganz nah - 4 Wochen unterwegs im Bushcamper - Teil 1

Ich war insgesamt 7x in Afrika, davon 6x in Namibia oder Südafrika. Für Tom war unsere Namibiareise im Mai/Juni 2017 das allererste Mal und wie gehofft und erwartet, hat ihn der Afrikavirus sofort infiziert.

Auch für mich hatte unsere Reise ein paar neue Erfahrungen parat, denn bisher war ich immer nur in Unterkünften untergebracht und hatte in der Regel maximal zwei Wochen Zeit. Zudem war ich immer nur im afrikanischen Sommer und in Namibia lediglich im Norden unterwegs. Dies sollte sich dieses Mal ändern.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Texel 2016

Wir verbrachten eine wunderbare Zeit auf der "Vogelinsel" Texel, die aber auch abseits der kleinen, gefiederten Freunde fotografisch viel zu bieten hat. Da sich Heike nämlich viel mehr als ich bisher mit den Genres Landschaftsfotografie und Makro beschäftigt hat, habe auch ich erneut einen anderen Blick auf die Insel erhalten, mal abgesehen davon dass es sich um Heikes ersten Besuch auf der Insel handelte und ich die Freude hatte, ihr alle besonderen Orte zu zeigen die ich bereits kenne und diese so auch selber neu zu entdecken.

 

mehr lesen 1 Kommentare