Besuch bei "unseren" Buntspechten

Nachdem wir auf unserer letzten Tour schon so schöne Erlebnisse hatten, wollten wir heute erneut bei den Spechten vorbeischauen. Heute nahmen wir etwas mehr Equipment mit und machten auch ein paar Videos!

 

 

 

Zwischenzeitlich hatten wir die beiden Spechtfamilien ein weiteres mal besucht und konnten dabei beobachten, wie die letzte Phase der Aufzucht der süßen kleinen Spechte aussieht. Am zweiten Bau hatte das kleine Spechtkind schon immer wieder den Kopf aus dem Loch gestreckt und lautstark auf sich aufmerksam gemacht, wobei es von den Eltern direkt am Eingangsloch des Baus gefüttert wurde.

Jetzt konnten wir beobachten, dass die Eltern viel seltener Futter brachten und dies auch in kleineren Portionen, wobei sie sich anschließend in Sichtweite hinsetzten und das Kleine riefen. So versuchten sie es dazu zu animieren, den Bau zu verlassen und flügge zu werden.

Bei unserem heutigen Besuch war es dann auch schon geschehen und das Kleine war nicht mehr im Bau anzutreffen, dafür jedoch war das Kleine im ersten Spechtbau mittlerweile in dieselbe Phase eingetreten und so konnten wir dort einige schöne Beobachtungen machen, sowie auch ein paar Filmchen drehen.

 

 

 

Wir genossen die Ruhe im Wald, das schöne Licht und die Stimmung und wir freuten uns, die Spechteltern bei der Fütterung ihres Kleinen beobachten zu können. Das war wieder ein sehr schönes Erlebnis!

 

 

 

Wir hoffen ihr hattet beim Betrachten der Bilder und des Videos so viel Spaß wie wir!

Unten seht ihr noch ein kleines Making-Of.

 

LG Tom

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Doro (Donnerstag, 21 Mai 2020 17:44)

    Superschön. Hab mir die Spechte jetzt zum dritten mal angeschaut. Wirklich toll.